Fachbegriff NTP (network time protocol)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das Network Time Protocol (NTP) ist ein Synchronisationsprotokoll mit dem die Uhrzeit in verteilten Servern und Clients des Internet synchronisiert wird. Das NTP-Protokoll wird durch synchronisierte Time Server, die sich an verschiedenen Punkten im Internet befinden, realisiert. Bei diesem hierarchisch aufgebauten Modell werden mehrere Referenzquellen als Time Server an diversen Netzzugängen angeschlossen.

Kenntnisse über NFS (network file system)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das Netzwerk-Dateisystem wird als Erweiterung des Betriebssystems geliefert und ist neben Unix auch für MS-DOS, Virtual Memory System (VMS), Multiple Virtual Storage (MVS) usw. erhältlich. Als Transportprotokolle werden die TCP/IP-Protokolle eingesetzt. NFS ermöglicht das Zuordnen von Dateisystemen entfernter Rechner auf lokale Dateisysteme (»Mounten«). Dadurch wird der Zugriff auf diese entfernten Dateisysteme in den verschiedenen NFS-Serversystemen […]

Kenntnisse über RDP (remote desktop protocol)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das RDP-Protokoll ist ein Terminalserver-Protokoll, das unter Windows NT, Windows 2000 und Windows XP arbeitet und als Transportprotokoll im WAN/LAN-Umfeld TCP/IP unterstützt. Bei dem RDP-Protokoll erfolgt nach Aufbau einer Session die Übertragung der RDP-Pakete in verschlüsselter Form mit dem RC4-Algorithmus auf der Darstellungsschicht. Dabei werden drei Verschlüsselungsstufen unterschieden: niedrig, mittel und hoch. In der niedrigen […]

Kenntnisse über SSH/Telnet

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein

SSH (secure shell) Secure Shell (SSH) ist ein Sicherungsprotokoll, das die Authentifizierung und die Kommunikation selbst kryptografisch absichert, wenn sich ein Benutzer in einen entfernten Rechner einloggt und dort Programme ausführt. Im Gegensatz zu Remote Login (rlogin), Telnet oder Remote Shell (rsh) kann bei Secure Shell die Authentifizierung des Benutzers zusätzlich zur Passwortüberprüfung mit einer […]

Kenntnisse über TFTP – trivial file transfer protocol

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das Trivial File Transfer Protocol (TFTP) dient dem einfachen Filetransfer. Es hat eine einfachere Struktur als das Simple File Transfer Protocol (SFTP), nur wenige Befehle und keinen umfassenden Sicherheitsmechanismen. Die geringen Sicherheitsmechanismen sind so ausgelegt, dass Daten mit dem ungesicherten User Datagram Protocol (UDP) übertragen werden und empfangsseitig ankommen.

Kenntnisse über FTP(S) – file transfer protocol

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das File-Transfer-Protokoll (FTP) dient dem Dateitransfer zwischen verschiedenen Systemen und der einfachen Dateihandhabung. Das FTP-Protokoll basiert auf dem TCP-Protokoll und kennt sowohl die Übertragung zeichencodierter Informationen als auch von Binärdaten. FTP (File Transfer Protocol) ist das Standardformat für den Dateiaustausch über das Internet. Eine FTP-Sitzung erfolgt standardmäßig über den Port 21. Das Protokoll wird meist […]

Kenntnis des Mail-Protokolls SMTP(S) – simple mail transfer protocol

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

SMTP ist ein Kommunikationsprotokoll für die Übertragung von E-Mails. Die Kommunikation erfolgt zwischen einem E-Mail-Client und einem SMTP-Server (Postausgangsserver) oder zwischen zwei SMTP-Server. Beim Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) wird die Kommunikation zwischen Mail-Client und Mail-Server durch spezielle Kommandos unterstützt. Die Befehle werden benutzt  zur Identifikation des Mail-Servers gegenüber dem Mail-Client benutzt,  für […]

Kenntnis des Mail-Protokolls IMAP(S)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Die Abkürzung IMAP steht für Internet Message Access Protocol. Das Anwendungsprotokoll erlaubt den Zugriff auf und die Verwaltung von empfangenen E-Mails, die sich in einem Postfach auf einem Mailserver befinden. Die E-Mails verbleiben bei IMAP-Nutzung nun also auf dem Mailserver und werden nur auf den lokalen Client heruntergeladen, wenn der Anwender es vorher explizit eingestellt […]

Kenntnis des Mail-Protokolls POP3(S) Post Office Protokoll

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

POP ist ein Kommunikationsprotokoll, um E-Mails von einem Posteingangsserver (POP-Server) abzuholen. Die Kommunikation erfolgt zwischen einem E-Mail-Client und einem E-Mail-Server (Posteingangsserver). Das Protokoll, das diesen Zugriff regelt, nennt sich POP (aus dem Jahr 1984), das in der aktuellen Version 3 vorliegt, und deshalb auch als POP3 bezeichnet wird. Per Fernzugriff werden die gespeicherten E-Mails abgerufen […]