Kenntnisse über RDP (remote desktop protocol)

Posted on Posted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das RDP-Protokoll ist ein Terminalserver-Protokoll, das unter Windows NT, Windows 2000 und Windows XP arbeitet und als Transportprotokoll im WAN/LAN-Umfeld TCP/IP unterstützt.

Bei dem RDP-Protokoll erfolgt nach Aufbau einer Session die Übertragung der RDP-Pakete in verschlüsselter Form mit dem RC4-Algorithmus auf der Darstellungsschicht.

Dabei werden drei Verschlüsselungsstufen unterschieden: niedrig, mittel und hoch.

In der niedrigen und mittleren Stufe wird mit 40 Bit oder 56 Bit verschlüsselt, wobei in der mittleren Stufe die Verschlüsselung in beiden Richtungen erfolgt.

In der höchsten Verschlüsselungsstufe wird ein 128-Bit-Algorithmus sowohl server- als auch clientseitig verwendet.

Schreibe einen Kommentar