Funktionsprinzip eines LDAP-Servers (lightweight directory access protocol)

Posted on Posted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

ist ein TCP/IP-basiertes Directory-Zugangsprotokoll, das sich im Internet und in Intranets als Standardlösung für den Zugriff auf Netzwerk-Verzeichnisdienste für Datenbanken, E-Mails, Speicherbereiche und andere Ressourcen etabliert hat.

LDAP ist von der Internet Engineering Task Force (IETF) standardisiert und bietet einen einheitlichen Standard für Verzeichnisdienste (DS).

Schreibe einen Kommentar