Fachbegriff Ad-Hoc-WLAN

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Ad-hoc-Netze (AHN) sind in sich geschlossene Netzwerke, die sich selbst organisieren und keine Hierarchie haben. – bauen sich nur für die Dauer der Kommunikation auf – besitzen keine festgelegte Kommunikationsstruktur – konfigurieren und organisieren sich selbst – Endgeräte übernehmen das Routing und speichern die Routing-Tabelle Ad-hoc-Netzwerke existieren nur virtuell für eine begrenzte Zeit, eben Ad-hoc, […]

Fachbegriff WDS (Wireless Distribution System)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

ist ein Verfahren zur Adressierung von Datenframes in Wireless Local Area Networks nach IEEE 802.11. Diese Adressierung schafft Grundlagen für Ad-hoc-Netze, Gateways zu Local Area Networks anderer Standards wie Ethernet, und beispielsweise für Bridges mittels Funktechnik. Für Ad-hoc-Netze und Gateways werden die Datenframes mit drei Adressen versehen, für alle anderen Zwecke mit vier Adressen: 1. […]

Fachbegriff DFS in Zusammenhang mit WLAN (Dynamic Frequency Selection)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Ist ein Mechanismus, der von der europäischen Regulierungsbehörde ETSI für den Betrieb von WLAN-Geräten im 5-GHz-Frequenzbereich gefordert wird. Mit DFS kann ein WLAN einen automatischen Kanalwechsel durchführen, falls auf dem verwendeten Kanal ein anderes Gerät erkannt wurde. Hierdurch soll insbesondere vermieden werden, dass die in diesem Frequenzbereich arbeitenden Wetterradarsysteme durch WLANs gestört werden. Um andere […]

Kenntnis der aktuellen WLAN Verschlüsselungs-Technologien

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Funksignale bewegen sich im freien Raum. Das bedeutet, jeder kann die gesendeten Daten abhören oder stören. Um zumindest das Abhören zu verhindern, werden WLANs mit Verschlüsselung betrieben. Der Betreiber eines ungesicherten WLANs kann rechtlich in die Verantwortung und damit Haftung genommen werden, wenn ihm unbekannte Personen seinen Internet-Zugang für Rechtsverletzungen missbrauchen. 10 Maßnahmen zur WLAN-Sicherheit […]

Kenntnis der aktuellen WLAN-Standards (IEEE 802.11)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

IEEE 802.11 ist eine Gruppe von Standards für ein Funknetzwerk auf Basis von Ethernet. Damit ist IEEE 802.11 das am weitesten verbreitete drahtlose Netzwerk bzw. Wireless Local Area Network (WLAN). Seit 1997 gibt es mit IEEE 802.11 eine verbindliche Luftschnittstelle für drahtlose Netzwerke. Der Standard baut auf den anderen Standards von IEEE 802 auf. IEEE […]

Fachbegriff Hotspot

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Hot Spots sind öffentliche drahtlose Internetzugriffspunkte, die (oft gegen Bezahlung) für jedermann zugänglich sind. Sie sind sowohl in öffentlichen Räumen (Bibliotheken, Krankenhäusern, Flughäfen, Bahnhöfen usw.) als auch in privaten, z. B. Restaurants, Cafés, Hotels, etc. installiert. Es kommt fast ausschließlich eines der Protokolle der IEEE 802.11-Familie (Umgangssprachlich WiFi oder WLAN genannt), zur Anwendung, eine Verbindung […]

Fachbegriff Access-Point (AP)

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Auch Basisstation genannt, ist ein elektronisches Gerät, das als Schnittstelle für kabellose Kommunikationsgeräte fungiert. Endgeräte stellen per Wireless Adapter (Drahtlosadapter) eine drahtlose Verbindung zum Wireless Access Point her, der über ein Kabel mit einem fest installierten Kommunikationsnetz verbunden sein kann. Für gewöhnlich verbinden Wireless Access Points Notebooks und andere mobile Endgeräte mit eingebautem Wireless Adapter […]

Fachbegriff WLAN

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Wireless LANs (WLAN) sind drahtlose lokale Netze (LAN), die ihre Daten mit Funk übertragen. Wenn man von WLANs spricht, meint man die von der Arbeitsgruppe IEEE 802.11 standardisierten. Die Entwicklung der WLANs begann Mitte der 90er Jahren mit dem Standard 802.11, der mit 1 Mbit/s und 2 Mbit/s noch relativ geringe Datenraten hatte. Dank verbesserter […]

Unterscheidung der Fachbegriffe Upload, Download

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Upload: bezeichnet in der Informatik einen Datenfluss vom lokalen Rechner oder einem lokalen Speichermedium zu einem entfernten Rechner. Download: Der Datenfluss in die andere Richtung wird als Download oder entsprechend Herunterladen bezeichnet. Im Rahmen des Sendens von Daten über das Internet wird der Vorgang auch als Upstream (von englisch upstream) bezeichnet.