Kenntnisse über die Funktionsweise von Transistoren

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Ein Transistor ist ein elektronisches Halbleiterbauelement zum Schalten und Verstärken von elektrischen Signalen ohne mechanische Bewegungen. Der Transistor ist das zentrale Element der modernen Elektronik. Transistoren kommen in elektronischen Geräten daher meistens in großer Zahl zum Einsatz. Statt einzelner Transistoren in einem eigenen Gehäuse werden zunehmend sogenannte integrierte Schaltungen verwendet, bei denen mitunter extrem viele […]

Definitionen Basis, Nennwerte bei Zahlensystemen

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Die Aufgabe der Digitaltechnik ist die Darstellung und Verarbeitung von Informationen (Informationsverarbeitung). Um eine einfache physikalische Realisierung dieser Informationsverarbeitung zu gewährleisten, bedient sich die Digitaltechnik eines eingeschränkten Zeichensatzes, der auf eine Minimalform reduziert wurde: Es werden zur Informationsdarstellung nur zwei Wertigkeiten bzw. Zeichen verwendet. In Abhängigkeit von dem betrachteten System können diese beiden zur Beschreibung […]

Kenntnis der Begriffe Gibibyte, Tebibyte, Pebibyte, Exbibyte

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Ein Kilobyte ist demnach die Menge von genau 1.000 Byte – und nicht von 1.024, wie die meisten glauben. Da Kilo aber üblicherweise 1000, Mega 1000 x 1000 und nicht 1024 bzw. 1024 x 1024 usw. bedeutet, bestand hierüber lange Zeit Verwirrung. In der Datenverarbeitung jedoch wird üblicherweise mit binären Größen gearbeitet, Angaben von Speichermengen […]

Kenntnis der Einheit Byte

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht Bits, entspricht also einer achtstelligen Binärzahl. Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. ASCII) festgelegt wird.Achtung! Abkürzungen mit […]

Fachbegriff EVA-Prinzip

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Die Grundstruktur jedes Computers ist das EVA-Prinzip. EVA steht für Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe: Zuerst werden die Daten eingeben, danach werden die Eingaben verarbeitet (berechnet) und zum Schluss wird das Ergebnis der Berechnung ausgegeben. Jedem der drei Schritte des EVA-Prinzips wird bestimmte Hardware zugeordnet.  Eingabe: Maus, Tastatur, Trackpoint, Mikrofon  Verarbeitung: geschieht durch Prozessor […]

Fachbegriff Ausgabegerät

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Zu den Ausgabegeräten gehören alle Geräte im Bereich der PC-Technik, die Ergebnisse von Programmoperationen für den Nutzer sichtbar machen. Ausgabegeräte sind zum Beispiel Monitore, Lautsprecher, Drucker oder Beamer. Auf all diesen Geräten werden Dateien, Grafiken oder Videos präsentiert, sodass sie von einem oder mehreren Nutzern gehört oder gesehen werden können. Weitere Ausgabegeräte sind zum Beispiel […]

Kenntnis des Zeichensatzes ASCII

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

„ASCII“ (Abk. f. „american standard code for information interchange“, „amerikanischer Standardcode für den Informationsaustausch“) Dieser standardisierte amerikanische 8-Bit-Code wandelt Steuerzeichen, Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen in Ziffern von 00 bis 255 (28 = 256)um und ermöglicht damit den Datenaustausch zwischen verschiedenen Hard- und Softwaresystemen. Er gilt inzwischen als veraltet und wurde vom ANSI-Code abgelöst.

Unterscheidung zwischen Analog- und Digitaltechnik

Posted on Leave a commentPosted in Grundlagen in der Informationstechnik

Unter Digitaltechnik versteht man die Darstellung von Informationen in Ziffernform. Der Unterschied zur Analogtechnik besteht darin, dass ein Analogsignal jeden beliebigen Wert annehmen kann, in der Digitaltechnik dagegen nur feste Werte. Digitaltechnik bedeutet die Verarbeitung von Informationen die zeit- und wertdiskret sind. Es gibt in der Digitaltechnik nur 2 verschiedene Informationsstellungen pro kleinster Einheit (Bit), […]