Aufbau eines IP-Paketes

Posted on Posted in Grundlagen in der Informationstechnik, Netzwerktechnik

Das Internet Protocol, kurz IP, wird im Rahmen der Protokollfamilie TCP/IP zur Vermittlung von Datenpaketen verwendet.

Es arbeitet auf der Schicht 3 des OSI-Schichtenmodells und hat maßgeblich die Aufgabe, Datenpakete zu adressieren und in einem verbindungslosen paketorientierten Netzwerk zu vermitteln (Routing).

Dazu haben alle Stationen und Endgeräte eine eigene Adresse im Netzwerk.

Sie dient nicht nur zur Identifikation der Station, sondern auch des Netzes, in der sich die Station befindet.

Schreibe einen Kommentar