Fachbegriff HHD

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

Ein Festplattenlaufwerk (englisch hard-disk-drive, Abkürzung HDD), oft auch als Festplatte oder Hard Disk (abgekürzt HD) bezeichnet, ist ein magnetisches Speichermedium der Computertechnik, bei welchem Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (auch: „Platter“) geschrieben werden. Zum Schreiben wird die hartmagnetische Beschichtung der Scheibenoberfläche entsprechend der aufzuzeichnenden Information berührungslos magnetisiert. Durch die Remanenz (verbleibende Magnetisierung) erfolgt das […]

Fachbegriff Flash

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

Beim Flashspeicher handelt es sich um eine von Intel entwickelte Speichertechnik für schnelle, nichtflüchtige Speicher, die nach Abschalten der Stromversorgung die Daten dauerhaft speichert. Die Flash-Speichertechnik wurde aus der Technik für Electrically Erasable PROMs (EEPROM) entwickelt und nutzt den quantenmechanischen Effekt in Halbleitern.

Kenntnisse über aktuelle RAM-Technologien

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

DRAM: Dynamic RAM – die Bezeichnung ergibt sich aus dem Arbeitsprinzip. Gespeicherte Informationen werden durch Ladungen in einem Kondensator dargestellt. Da sich Kondensatoren ständig entladen, müssen diese regelmäßig (dynamisch) aufgefrischt werden. Auch benötigen sie zwischen 2 Schreib- oder Lesevorgängen eine gewisse Erholungszeit (=CL / Case Latency – Zugriffszeit 20 – 100 Nanosekunden) SRAM: hier werden […]

Fachbegriff RAM

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

Aus Chips bestehender Speicher, in dem temporär Daten gespeichert werden, die zur Ausführung von Programmen benötigt werden. RAM ist die Abkürzung für Random Access Memory. RAM ist der Arbeitsspeicher (Hauptspeicher) eines Computers, er wird auch als Schreib- /Lesespeicher bezeichnet. Da die Zugriffszeit für alle Speicherzellen sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben in etwa gleich […]

Kenntnisse über den Speicherbaustein ROM

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

Das Read-Only-Memory (ROM) ist ein nichtflüchtiger Speicher, dessen Speicherinhalt während des Herstellungsprozesses eingespeichert wird und weder gelöscht noch geändert werden kann. Der ROM-Inhalt bleibt auch nach dem Abschalten der Betriebsspannung erhalten. In der Praxis werden jedoch nicht reine ROMs verwendet, sondern PROMs. PROM: „Programmable Read Only Memories“ können vom Anwender programmiert werden. Im ROM liegt […]

Kenntnisse über Begriffe „flüchtiger Speicher“ und „nichtflüchtiger Speicher“

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein

Flüchtiger Speicher: sind Speicherbausteine, die ihre Daten solange speichern wie sie mit einer Versorgungsspannung versorgt werden z. b. RAM (Random Access Memory), DRAM (Dynamic RAM), SRAM (Static RAM) Nichtflüchtiger Speicher: ist ein programmierbarer Schaltkreis, der seine einmal eingegebenen Daten permanent und ohne Energiezufuhr speichert. Die Daten können gelöscht und erneut gespeichert werden.

Kenntnisse über Bios und Boot-Vorgang

Posted on Leave a commentPosted in Hardware

Wenn der Computer eingeschaltet wird, läuft jedes Mal der System-Boot ab. Als Erstes wird dabei der Prozessor gestartet, der wiederum sofort das BIOS anspricht, d.h. er liest das BIOS-Programm aus dem BIOS-ROM (Read Only Memory). Das BIOS (Basic-Input-Output-System) gehört zu den wesentlichen Bestandteilen des Mainboards. Es handelt sich um ein kleines Betriebssystem nur für die […]